Als Esstische nutzbare Billardtische und der Aufbau

Grundsätzlich ist ein als Esstisch einsetzbarer Billardtisch ähnlich aufgebaut wie ein herkömmliches Billard. Auch hier ist eine entsprechende Spielfläche vorhanden, die für das Billardspiel ganz normal benutzt werden kann. Allerdings gibt es doch einige Details, die herkömmliche Billardtische von den in herkömmliche Esstische umwandelbaren Varianten für zu Hause unterscheiden.

Bereits auf den ersten Blick erkennt man die Ähnlichkeit des Tisches zu einem herkömmlichen Arbeits-, Wohn- oder auch Esstisch. Die Tische besitzen keinen aufwendigen Unterbau wie Turnier-Billardtische. Sie wurden so konstruiert, dass man sich bequem mit einem Stuhl an den Tisch setzen kann. Bis auf die Spielfläche für das Billardspiel sehen sie eigentlich genauso aus wie herkömmliche Tische, wie man sie in der Wohnung findet.

Die verwandelbaren Möbelstücke sind stabil und strapazierfähig aus Holz oder Metall aufgebaut und lassen sich in nahezu jedes Wohnambiente integrieren. Wird die mitgelieferte Tischplatte aufgelegt, wird der Billardtisch zu einem Esstisch, an dem die ganze Familie problemlos Platz nehmen kann.

Einige Modelle besitzen eine einstellbare Höhe, um den Billardtisch optimal an die Spieler anpassen zu können. Einige Hersteller bieten zudem die Möglichkeit an, die Billardtische aus mehreren Komponenten frei zusammenzustellen und so an die Bedürfnisse des Käufers anzupassen. Außerdem besteht die Möglichkeit, die Tische mit vielen Stühlen optisch ansprechend zu kombinieren bzw. zu ergänzen.

 

Service Busch Billards: airhockey tische | billard geschäft | billard queue shop

Bitte die Zeichenfolge in das Textfeld eingeben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel